Turnen

Wettkampfwochenende bei den Turnerinnen – Solider Auftritt in die neue Saison

Erstmals mit drei Mannschaften am Start

Am letzten Wochenende fanden die Gauklassen- und Gauligawettkämpfe für unsere Turnerinnen in Kamen statt. Am 23.03.2019 wurde die neue Saison, der Gauklasse 1, in Kamen eröffnet. Die Mannschaft um Emilie Pletschen, Annika Busemann, Lena von der Heiden, Sonja Fischer, Finja Löscher und Lisa Wemuth startete am Zittergerät, dem Balken, und erturnte dort insgesamt 31,05 Punkte.  Am zweiten Gerät, dem Boden, erreichten die Turnerinnen der 2.Damenmannschaft durch ausdrucksstarke Übungen die fünftbeste Wertung mit 36,35 Punkten des gesamten Wettkampfs.  Die lange Vorbereitung zahlte sich mit 34,55 Punkten am Sprung aus. Die beste Wertung der Mannschaft erzielte Annika Busemann mit 12,05 Punkten.  Das letzte Gerät war der Barren, an dem die Turnerinnen leider nicht wie gewohnt hohe Punktzahlen erzielen konnten. Sonja Fischer rettete die Mannschaft mit einer sauberen Barrenübung und 12,10 Punkten. Am Ende reichte es für den 6. Platz in der Gesamtwertung, was eine gute Voraussetzung für die nächsten Durchgänge darstellt.  Die Mannschaft lies den Tag mit einem Mannschaftsabend ausklingen.

Erst vor zwei Wochen hatte die Mannschaft der Gauklasse II den Aufstieg geschafft und absolvierte am Samstag ihren ersten Durchgang. Obwohl die Turnerinnen am Barren (30,40 Punkte) und Balken (30,40 Punkte) nicht ihre Leistung ganz abrufen konnten, zeigten sie am Boden und Sprung (35,75 Punkte) ihr ganzes Können und wurden vor allem am Boden mit hohen Wertungen belohnt. Am Boden erhielten sie sogar die drittbeste Gesamtwertung mit 36,80 Punkten von 12 Mannschaften. Insgesamt belegten sie einen soliden 7. Platz. Für die Mannschaft der Gauklasse startete Emilie Lindner, Judith Götte, Maja Schlüter, Melissa Becker, Jara Gall und Rosalie Boye.

Für die Gauligamannschaft ging es am Sonntag weiter. Die Vorbereitungen verliefen nicht ganz optimal, da sich Mayte Nüsken und Jule Pletschen leider verletzten und so nicht ihr volles Trainingsprogramm absolvieren konnten. Dies tat ihrer Leistung aber keinen Abbruch. Am Sprung kamen alle drei Sprünge mit einer 12 vor dem Komma mit insgesamt 36,95 Punkten in die Wertung. Lenya Lichtermann absolvierte ihren ersten Wettkampf in der Gauliga und konnte mit ihrer Leistung am Sprung zur Wertung beitragen.  Auch am Barren konnten gute Bewertungen (36,10 Punkte) erzielt werden, so dass schon ein Polster aufgebaut werden konnte. Am Balken lief es nicht optimal. Hier konnte aber Alkje Ott mit einer sicheren Balkenübung wichtige Punkte (11,70) für die Mannschaft sammeln. Die Übungen am Boden wurden sicher vorgetragen und mit 35,65 Punkten belohnt. Insgesamt kam die Mannschaft mit Mayte Nüsken, Swantje Ott, Alkje Ott, Jule Pletschen, Karla Vollmerig und Lenya Lichtermann auf den 4. Platz und sicherten sich damit eine gute Ausgangsposition für die nächsten Durchgänge.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare