Fußball

Zwei Niederlagen und zwei Spielabbrüche 

Es war ein ereignisreicher Start ins Spiel der 1. Mannschaft. Bereits nach einer Minute ging der HSC durch Kim Staubus in Führung. Nur wenige Minuten später gelang den Gästen aus Bockum-Hövel nach einer Ecke, die durch den starken Wind unberechenbar wurde, der Ausgleich. Nach 15 Minuten hatte der Schiedsrichter ein Einsehen und brach das Spiel verständlicherweise ab.
Am Mittwoch, den 20.03. um 19:30 Uhr ist der Nachholtermin.

Ähnlich schwierige Bedingungen waren es bereits zuvor beim Spiel der 2. Mannschaft gegen den SSV Hamm. Man startete gut in die Begegnung und führte bereits nach fünf Minuten. Danach drehte der SSV die Begegnung, kurz vor der Pause gelang jedoch der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit hatte man selbst mehrmals den Führungstreffer auf dem Fuß, um am Ende doch noch mit 2:4 ins Hintertreffen zu gelangen.

Zeitgleich spielte unsere 3. Mannschaft beim direkten Konkurrenten, IG Bönen II. Zur Halbzeit lag man mit 1:0 zurück, ehe man die Partie innerhalb von sieben Minuten nach der Pause drehen konnte. Mitte der 2. Halbzeit gelang der erneute Ausgleich und in der Nachspielzeit noch der bittere Siegtreffer für die Bönener.

Einen weiteren Spielabbruch gab es auch bei unseren Damen. Das Spiel in Dortmund wurde angepfiffen und nach kurzer Zeit bereits abgebrochen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

1. Herren – SG Bockum-Hövel 2013 II (Abbruch)
2. Herren – SSV Hamm 2:4
IG Bönen II – 3. Herren 3:2
TuS Eichlinghofen – Damen (Abbruch)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare