Fußball

Zweite mit Kantersieg – Viele Spielabsagen

Das vergangene Wochenende war geprägt von vielen Spielabsagen, hauptsächlich bedingt durch die wechselnde Wetterlage. Trotzdem konnten sechs Spiele ausgetragen werden, drei davon endeten mit einem HSC-Sieg.

Den Beginn machten die E3-Junioren, die gegen Massen besonders in der ersten Halbzeit eine gute Leistung zeigten und nur knapp hinten lagen. Nach der Halbzeit setzte sich der Favorit aus Massen am Ende deutlich durch.

Die C-Juniorinnen reisten zum Meisterschaftsfavoriten nach Berghofen. Mit Beginn des Spiels wurde klar, dass der Gastgeber nicht zu Unrecht oben steht. Somit lag man zur Halbzeit mit 5:0 in Rückstand, obwohl es nicht ganz dem Spielverlauf gerecht wurde. Mindestens zwei Tore wären verdient gewesen. Nach der Pause stellte man auf eine Viererkette um, sodass die Räume enger wurden. Folgerichtig kam man durch Jessi nach schöner Einzelaktion zum verdienten Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit trennte man sich mit 1:1, was ein toller Erfolg für unsere Mannschaft war.

Auf einem guten Weg war auch die B-Jugend beim VfL Kamen. Nach zwischenzeitlicher 1:3-Führung brach die Mannschaft jedoch in der 2. Halbzeit ein und kassierte noch drei Gegentreffer. Besonders bitter waren die beiden Treffer in den letzten zwei Minuten des Spiels.

Nach einer eigentlich überzeugenden 1. Halbzeit der A2 gegen Rünthe ging die Mannschaft nach vielen vergebenen Chancen nur mit einem 1:1 in die Pause. Deutlich besser lief es danach, man erzielte drei Treffer und siegte letztlich völlig verdient mit 4:1.

Unsere Damen konnten ihre Begegnung beim TuS Germania Lohauserholz II mit 0:2 gewinnen und damit etwas Boden gut machen auf die Verfolger. Einen guten Einstand feierte dabei Sara Das, die das frühe 0:1 erzielen konnte. Birnur Seckin erzielte in der 78. Minute noch das entscheidende 0:2 zum verdienten Auswärtssieg.

Einen deutlichen 0:7-Auswärtssieg feierte die 2. Mannschaft beim BV 09 Hamm III. Nach vielen durchwachsenen Spielen zuletzt kam die Zweite endlich gut ins Spiel und zeigte sich auch vor dem Tor konsequent. Bereits zur Halbzeit lag man nach Treffern von Winkelmann, Erski und Weber komfortabel in Führung. Auch nach der Pause schaltete man keinen Gang zurück. Ahlers, Erski (2x) und Kiene erzielten die weiteren Treffer. Durch den Sieg springt die Mannschaft auf Platz 8.

 

Samstag:
E3-Junioren – SG Massen II 2:8
SV Berghofen – C-Juniorinnen 6:1

Sonntag:
VfL Kamen – B-Junioren 4:3
A2-Junioren – SuS Rünthe 4:1
TuS Germania Lohauserholz II – Damen 0:2
BV 09 Hamm III – 2. Herren 0:7

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare