Fußball

Zweite und Damen mit wichtigen Siegen – Erste setzt sich weiter ab

Es war ein fast perfektes Wochenende für unsere vier Seniorenteams. Nur die 3. Mannschaft musste eine knappe 2:1-Niederlage beim SKC Maroc Hamm hinnehmen.

Die 1. Mannschaft kam gut in die Begegnung und ließ den Gästen aus Lohauserholz in den ersten 35 Minute keine Chance. Man führte souverän mit 2:0, fing sich dann aber mit der 1. Chance der Gäste den schnellen Anschlusstreffer. Nach der Pause trafen Berndt und Staubus zum eigentlich vorentscheidenden 4:1, doch die Gäste kamen erneut ran, sodass man in den letzten Minuten nochmal zittern musste.
Am Ende bleibt ein wichtiger Sieg, womit man sich weiter von unten abgesetzt hat.

Ähnlich knapp ging es auch bei der 2. Mannschaft zu. Bereits nach 16 Minuten lag man mit 2:0 vorne und ging mit knapper Führung in die Halbzeitpause. Danach dauerte es drei Minuten bis der TuS 59 zum Ausgleich kam und auch danach deutlich spielbestimmend war. Das Unentschieden hielt letztlich bis zur 90. Minute als man selbst durch Christian Becker doch noch den wichtigen Sieg im Abstiegskampf einfuhr.

Auswärts beim Maroc Hamm auf ungewohnter Asche ging es für unsere 3. Mannschaft um Punkte. Trotz der günstigen Ausgangslage konnte man die Favoritenrolle nicht bestätigen und unterlag am Ende knapp mit 2:1.

Die Sieglos-Serie endlich beenden konnten unsere Damen beim Auswärtsspiel in Ahlen. Dabei war der Spielverlauf fast identisch mit dem der 1. Mannschaft. Früh geführt und sich zwischenzeitlich auf 4:1 abgesetzt musste man dank zweier später Treffer der Gastgeberinnen doch noch bis zum Schluss zittern.
Ein wichtiger Sieg, der die HSC-Damen auf drei Punkte ans rettende Ufer bringt. Viele Genesungswünsche gehen indes an unsere verletzten Spielerinnen!

1. Herren – TuS Germania Lohauserholz II 4:3
2. Herren – TuS 1859 Hamm 3:2
SKC Maroc Hamm – 3. Herren 2:1
Rot-Weiß Ahlen – Damen 3:4

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare